Baden-Württemberg trumpft auf in der deutschen Golfliga

Am vergangenen Wochenende des 26. und 27. Mai fand der zweite Spieltag der deutschen Golfliga bei fabelhaftem Wetter statt. Genauso fabelhaft spielten die Spielerinnen und Spieler aus Baden-Württemberg und erreichten tolle Ergebnisse.

In der ersten Bundesliga Süd bei den Damen konnten sich mit einem Gesamtergebnis von sieben unter Par, die Damen des GC St. Leon-Rot in der Tabelle am bisher führenden, dem GC München vorbeispielen. Sie führen nun mit einem Punkt die Tabelle an. Etwas abgeschlagen scheinen die Damen des Stuttgarter GC Solitude, welche ihre Stärken in Frankfurt nicht ausspielen konnten. Sie befinden sich momentan auf Platz fünf in der ersten Bundesliga Süd.

Bei den Herren in der ersten Bundesliga Süd wurden unglaubliche Ergebnisse gespielt. Die Spieler des Stuttgarter GC Solitude, welche in Vollbesetzung in Mannheim auftraten, brachten ein Ergebnis von 25 unter Par ins Clubhaus und dominierten über alle anderen Mannschaften an diesem Tag. Nur einen Schlag mehr brauchten die Herren des Gastgebers vom GC Mannheim-Viernheim. Mit 24 unter Par erreichten sie Platz zwei vor den Spielern des GC St. Leon-Rot, welche mit 22 unter Par den dritten Rang erreichten. In der Tabelle führt der GC St. Leon-Rot noch immer, allerdings mit nur einem Punkt vor dem Stuttgarter GC Solitude und dem GC Mannheim-Viernheim, welche sich schlaggleich auf Platz 2 und 3 befinden. Ein fantastisches Ergebnis fürs Ländle an diesem Wochenende.

In der zweiten Bundesliga Mitte konnten sich die Herren des GC Domäne Niederreutin im Vergleich zum ersten Spieltag verbessern. Sie erreichten am Wochenende den dritten Rang und stehen nun auf dem vierten Tabellenplatz.
Ähnliches sahen wir in der zweiten Bundesliga Süd, in der die Herren des GC Kirchheim-Wendlingen den vierten Platz erreichten. In der Tabelle gelang es ihnen jedoch nicht weiter nach oben zu klettern.

Die Damen des GC Hetzenhof in der zweiten Bundesliga Mitte belegten am zweiten Spieltag mit einem Schlag Rückstand auf den GC Neuhof den 4. Platz. In der Tabelle sind sie nun Punktgleich mit dem GC Hof Hausen.

An der Spitze der Regionalliga Mitte 2 stehen bei den Damen, durch eine erneut tolle Leistung, die Spielerinnen des GC Heddesheim Neuzenhof.
Einen Wechsel von Platz zwei und drei gibt es in der Regionalliga Süd 2 der Damen, in welcher sich nun der G&LC Schloß Liebenstein auf Rang zwei und der GC Schönbuch auf Rang drei befindet.

Bei den Herren in der Regionalliga Mitte 1 kann sich der GC Heddesheim Neuzenhof noch immer an der Spitze behaupten, allerdings jetzt punktgleich mit dem GC Rhein-Sieg.
Der baden-württembergische Gewinner des zweiten Spieltags in der Regionalliga Mitte 2 der Herren führt die Tabellenspitze weiter an. Der GC Heidelberg-Lobenfeld führt vor dem GC Rheintal auf Platz zwei, dem GC Kurpfalz auf Platz drei und dem GC Schloss Monrepos und dem GC Hofgut Scheibenhardt auf Platz vier und fünf.

Die Damen Baden-Württembergs konnten sich teilweise auch in der Oberliga in der oberen Tabellenhälfte einordnen. Dies gelang in der Oberliga Mitte 3 den Spielerinnen des GC Mannheim-Viernheim mit dem zweiten und dem GC Hofgut Scheibenhardt mit dem dritten Platz. Der GC Bad Liebenzell erreicht Rang zwei in der Oberliga Süd 1.

Auf Rang eins, zwei und drei der Tabelle der Oberliga Mitte 3 der Herren befinden sich ebenfalls nur baden-württembergische Mannschaften mit dem Stuttgarter GC Solitude auf Platz eins, dem GC Bad Liebenzell auf Platz zwei und dem L&GC Schloss Liebenstein auf platz drei. In der Oberliga Mitte 4 machen die Spieler aus dem Ländle die Tabellenplatzierungen allein unter sich aus. Sie wird angeführt vom GC Heilbronn-Hohenlohe und es folgen der GC Schwäbisch Hall, der GC Haghof, der GC Schönbuch und der GC Neckartal.

Die führenden baden-württembergischen Mannschaften in der Landesliga sind bei den Herren: der GC St. Leon-Rot in der Landesliga Mitte 6, der GC Tuniberg in der Landesliga Süd 1, der GC Schloss Langenstein in der Landesliga Süd 2 und der Fürstliche GC Oberschwaben in der Landesliga Süd 3.

Der BWGV beglückwünscht die tollen Ergebnisse der Mannschaften und wünscht weiterhin viel Erfolg in der deutschen Golfliga.

Die vollständigen Tabellen der deutschen Golfliga finden Sie hier

Die Tagessiegerinnen der ersten Bundesliga Süd vom GC St. Leon-Rot (Foto: DGV/Stebl)

Der letzte Schlag ins Grün von Jonas Kugel vom Stuttgarter GC Solitude (Foto: DGV/Kirmaier)

Die letzte Puttlinie wird noch einmal genau von Jonas Kugel angeschaut (Foto: DGV/Kirmaier)

Ferdinand Müller mit einem Sandy-Par vom Gc Mannheim-Viernheim (Foto: DGV/Kirmaier)

Unsere Exklusivpartner

Unsere Sportpartner

Baden-Württembergischer Golfverband e.V.

Schaichhof 1, 71088 Holzgerlingen
Telefon: 07157 53 58 10,  Fax  07157 53 58 11
info (at) bwgv.de

Öffnungszeiten

Wir sind von Montag bis Freitag in der Zeit von 09:00 bis 16:00 Uhr für Sie da.
Die BWGV-Geschäftsstelle bleibt am 02. Oktober 2023 geschlossen. Ab dem 04. Oktober 2023 sind wir wieder wie gewohnt für Sie da!