News aus den Clubs: „Wir fördern Artenvielfalt“ - GolfER Club Schwaben

Von: GolfER Club Schwaben / Erich Renz

An dem vor einiger Zeit vom Baden- Württembergischen Golfverband gestartete Projekt: „Wir fördern Artenvielfalt“, hat sich auch der Golf-ER-Club Schwaben in Hausen a. T. mit einigen die Natur fördernd und schützenden Aktionen beteiligt. „Biodiversität ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe“, sagt der Golfclub-verantwortliche Erich Renz, „eine Aufgabe, die vor dem Hintergrund zunehmenden Flächenverbrauchs, dem gravierenden Insektensterben und der Zerstörung von vielen Lebensräumen für Tiere und Pflanzen, immer wichtiger geworden ist.

Unser Platz hier in Hausen ist schon von seiner topographischen Lage eine Besonderheit. Seine relative Abgeschiedenheit zwischen dem Lochenstein und dem Plettenberg gelegen, umgeben von Fichten- und Laubwald, sowie großen Buschgruppen und von zwei kleinen Fließgewässern durchzogen, ist er schon immer Lebensraum für eine Vielzahl von Pflanzen und Tieren. „Wir haben uns aber auf die Fahne geschrieben“, sagt Erich Renz, „diese Habitate nicht nur zu erhalten und zu schützen sondern durch entsprechende Maßnahmen auszubauen.

In den letzten zwei Jahren haben wir an unterschiedlichen Stellen auf dem Platz für Insekten Unterschlüpfe geschaffen. Ein neu angelegtes Altholzlager bietet Schutz und Rückzugsmöglichkeit für eine Vielzahl von Kleintieren. Die rund um den Platz montierten Aufsitzstangen sind für die Greifvögeln beste Ausgangsmöglichkeiten für ihre Jagd und mit 15 neuen Nisthilfen wurde für die Höhlenbrüter neuer Unterschlupf und Aufzuchtsraum geschaffen.

Neu sind auch die Fledermauskästen, die an drei hohen Masten montiert wurden und die Unterschlupf für die Tiere sind, die am frühen Abend vom Clubhaus aus bei ihrer Jagd beobachtet werden können.

Noch in diesem Frühjahr wird ein Feuchtbiotop fertiggestellt, das neuen Lebensraum für Libellen und andere Tiere, die auf Wasser angewiesen sind, schafft.

„ Wir wollen auch möglichst viele Vorschläge unserer Mitglieder umsetzen. Wir wissen“, sagt Erich Renz, „dass unsere Golfspieler überwiegend Naturliebhaber und Naturschützer sind, wir werden deshalb auch den Wunsch mehr Blühstreifen für Bienenfutter anzulegen in diesem Frühjahr realisieren. Golfspielen, Naturpflege und Naturschutz gehören hier in Hausen a.T. zusammen, wir sind uns unserer Verantwortung für diesen besonderen Lebensraum bewusst.

Noch in diesem Monat startet der Baden-Württembergische Golfverband eine Aktion zum Schutz der Bienen. Auch an dieser Aktion beteiligt sich der Golf-Er-Club Schwaben.

Fotos: GolfER Club Schwaben

Unsere Exklusivpartner

Unsere Sportpartner

Baden-Württembergischer Golfverband e.V.

Schaichhof 1, 71088 Holzgerlingen
Telefon: 07157 53 58 10,  Fax  07157 53 58 11
info (at) bwgv.de

Öffnungszeiten

Wir sind von Montag bis Freitag in der Zeit von 09.00 bis 16.00 Uhr für Sie da. Montags ist in der Zeit von 12.00 bis 13.00 Uhr unser AB geschaltet, ansonsten erreichen Sie einen der Mitarbeiter/innen immer persönlich!