News aus den Clubs: Freundschaftsspiele haben Tradition

Von: Sabine Zoller

Golfen und Geselligkeit haben im Südwesten eine lange Tradition und werden von den Ladies der Golfclubs Baden-Baden und Bad Herrenalb seit über drei Jahrzehnten wie ein kleines Juwel sorgfältig gehegt und gepflegt. Kein Wunder also, dass es nach einer Corona bedingten Auszeit in diesem Sommer für das Freundschaftsspiel der Damen einen besonders großen Zuspruch gab.

„Es waren 30 Damen dabei“, erklärt Christiane Knuth, die sich seit sechs Jahren als Ladies Captain um die Frauenriege im drittältesten Golfclub in Deutschland kümmert. Der idyllisch gelegene Golfclub in Baden-Baden wurde bereits im Jahr 1901 durch die Initiative des englischen Reverend T. Archibald S. White gegründet, nachdem das Golfspiel zuvor schon ab 1895 in der Lichtentaler Allee belegt ist und dort eine große Anhängerschaft gefunden hatte. Ab 1929 wurde über den Dächern von Baden-Baden die heutige Anlage eingeweiht und am Fuß des Fremersberg auf 18 Löcher ausgebaut. „Der Golfplatz in Baden-Baden ist anspruchsvoll, aber ich spiele immer wieder gerne hier“, so Karla Hirth. Die Ladies Captain vom Golfclub in Bad Herrenalb steht in engem Austausch mit Christiane Knuth, der in diesem Jahr die Organisation für das Freundschaftsspiel in Baden-Baden oblag. „Wir treffen uns Jahr um Jahr und spielen abwechselnd mal in Baden-Baden, mal in Bad Herrenalb“, so Knuth, die mit einem strahlenden Lächeln im Gesicht darüber berichtet, was das Besondere an so einem Freundschaftsspiel ist: „Für mich bedeuten diese Zusammenkünfte zum einen Geselligkeit und zum anderen den Austausch Gleichgesinnter, denn Damen aller Handicap-Klassen haben stets ihre Freude daran und sind dabei, von der Mannschaftsspielerin bis hin zu Anfängerinnen in der Handicap Klasse 54.“

Für Christiane Knuth steht die Freude am Spiel und das Miteinander im Vordergrund, wodurch auch „bei Neulingen die Freude an diesem wunderschönen Sport gefördert wird.“ Und ähnlich wie einst bei einem „Kaffeekränzchen“ werden die Gäste im Golfclub Baden-Baden auch entsprechend bewirtet und verwöhnt. „Bei uns machen sich die Mitglieder viel Mühe für die anderen Ladies“, so der Tenor von Knuth, die über die liebevollen Ideen berichtet, mit denen die Gäste aus Bad Herrenalb überrascht werden sollen. „Jede unserer Damen trägt etwas zum Gelingen eines Freundschaftstages bei. Die eine produziert eine sehr aufwendige Quiche, die andere backt Kuchen und die nicht so talentierten Köchinnen basteln bildschöne Käse-Früchte-Spieße oder spendieren den Sekt für die kleine Auszeit nach dem neunten Loch.“ Eine schöne Geste, die heute fast schon Seltenheitswert hat und daher zieht Knuth das Resümee: „Es macht Freude, wenn man sich die Arbeit macht, um für andere eine schöne Zeit zu gestalten. Und es macht besonders viel Vergnügen, wenn man bei so einem Freundschaftsspiel langjährige Golffreundinnen wieder trifft und nicht nur auf dem Platz einen schönen Golftag genießen kann.“ Zum krönenden Abschluss wurden auf der Terrasse des Golfclubs kulinarische Extras von den Betreibern des Clubrestaurants, Christine und Ulrich Krause, mit spritzig pickelnden Getränken serviert.


Gemeinsam genießen lautet das Freundschaftsspiel der Damen aus den Golfclubs Baden-Baden und Bad Herrenalb, die sich einmal im Jahr zu einem gemeinsamen Golftag treffen. 2022 war der GC Baden-Baden Gastgeber (Fotos: Sabine Zoller)

Das Foto der Ladies Captain - links Carla Hirth - rechts Christiane Knuth ist von Reisner-Poestges

Unsere Exklusivpartner

Unsere Sportpartner

Baden-Württembergischer Golfverband e.V.

Schaichhof 1, 71088 Holzgerlingen
Telefon: 07157 53 58 10,  Fax  07157 53 58 11
info (at) bwgv.de

Öffnungszeiten

Wir sind von Montag bis Freitag in der Zeit von 09.00 bis 16.00 Uhr für Sie da. Montags ist in der Zeit von 12.00 bis 13.00 Uhr unser AB geschaltet, ansonsten erreichen Sie einen der Mitarbeiter/innen immer persönlich!