Johannesthal und der Öschberghof bei den Damen sowie Königsfeld und der Talheimer Hof bei den Herren steigen auf!

Es passte alles am Finaltag der BWMM Qualifikation in Marhördt. Die Sonne strahlte von einem klarblauen Herbsthimmel und der Platz mit treuen und schnellen Grüns präsentierte sich in einem Topzustand.

Um 9.00 Uhr startete Marhördts Clubspielleiter Hubert Röhrle die drei Herrenteams aus Königsfeld, Tuniberg und Talheimer Hof, die mit jeweils acht Spielern am Start waren, von denen sieben gewertet wurden. Um 11.00 Uhr folgten die vier Damenteams aus Bad Rappenau, Johannesthal, Hochstatt-Härtsfeld und vom Öschberghof.

Bei den Herren ging es um den Aufstieg in die 6. Liga der BWMM, die Damen konnten sich für die 4. Liga qualifizieren und jeweils zwei Aufstiegsplätze waren zu vergeben.

Bei den Herren setzte sich schließlich das von Teamhandicap her stärkste Team, die Golfjugend aus Königsfeld, mit einem Ergebnis von 25 über Par deutlich vor dem Talheimer Hof mit 79 über Par durch. Die besten Runden des Tages spielten aus diesem noch sehr jungen Team mit jeweils 73 Schlägen Marco Rossrucker und Tim Hesselbach. Landessportwart Walter Greiner beglückwünschte die beiden Teams bei der Ergebnisbekanntgabe zu ihrem Erfolg. Platz drei belegte der GC Tuniberg mit einem Gesamtergebnis von 95 über Par.

Ergebnisse der Herren


Auch bei den Damen setzte sich das vom Teamhandicap bestbesetzte Team schließlich klar durch. 62 über Par standen für die fünf gewerteten Spielerinnen zu Buche, und auch die beste Runde des Tages spielte mit einer 77 Julia Hauser vom GC Johannesthal. Das Highlight und die Krönung eines perfekten Golftages gelang jedoch Corinna Zeiss vom Öschberghof. Sie spielte an Loch 7 ein Hole in One und hatte mit ihrer 80er-Runde als zweitbeste Spielerin ihres Clubs massgeblichen Anteil daran, dass ihr Team mit 83 über Par den zweiten zu vergebenden Aufstiegsplatz belegen konnte!
Rang drei belegten die Damen aus Hochstatt-Härtsfeld mit 110 über Par, Bad Rappenau wurde mit 115 über Par Vierter.

Ergebnisse der Damen

Ein herzliches Dankeschön namentlich an Lisai Hochstatt vom GC Marhördt für die rundum perfekte Organisation des Finaltages, an Hubert Röhrle als Starter und Platzvorbereiter und an den Golfclub, der für die Teams eine Rundenverpflegung gesponsert hat.

 

Die Damenteams vom Öschberghof, aus Bad Rappenau, Hochstatt-Härtsfeld und Johannesthal

Die Damen aus Johannesthal (re) gewannen das Aufstiegsspiel, die Damen des Öschberghof steigen als Zweitplatzierte ebenfalls in die 4. Liga auf

Bei den Herren konnte die Königsfelder einen deutlichen Sieg einfahren und Public Golf Talheimer Hof sicherte sich den zweiten freien Aufstiegsplatz

Landessportwart Walter Greiner bei der Ergebnisbekanntgabe...

...für die Herren aus Königsfeld, Tuniberg und vom Talheimer Hof

Entspannung nach der Runde: das Damenteam des GC Johannesthal

Bestes Team beim Aufstiegsfinale: die "Golfjugend Königsfeld"!

Sportlich überaus fair war der Spielverlauf beim BWMM Finale der Herren. Den Schlusspunkt setzten (v.li.n.re.) Oliver Vogt (Tuniberg), Pascal Pollin (Talheimer Hof) und Marco Rossrucker (Königsfeld)

Unsere Exklusivpartner

Unsere Sportpartner

Baden-Württembergischer Golfverband e.V.

Schaichhof 1, 71088 Holzgerlingen
Telefon: 07157 53 58 10,  Fax  07157 53 58 11
info (at) bwgv.de

Öffnungszeiten

Wir sind von Montag bis Freitag in der Zeit von 09.00 bis 16.00 Uhr für Sie da. Montags ist in der Zeit von 12.00 bis 13.00 Uhr unser AB geschaltet, ansonsten erreichen Sie einen der Mitarbeiter/innen immer persönlich!