Drittes Halbfinale der VR-Talentiade Golf im GC Königsfeld

Das dritte Halbfinale der VR-Talentiade Golf fand am Sonntag, 03. Juli 2022 im Golfclub Königsfeld statt. Dort trafen sich die besten Drei der Altersklassen Mädchen AK 9 / AK11 und Jungen AK 9 / AK11 aus den Qualifikationsturnieren der Gruppen 7 bis 9 Ende Mai im L&GC Öschberghof, im GC Tuniberg und im Fürstlichen GC Oberschwaben Bad Waldsee.

Von 29 Qualifizierten insgesamt hatten 23 für dieses Halbfinale gemeldet. Durch zwei kurzfristige Absagen waren schließlich 21 Kinder aus acht BWGV-Mitgliederclubs am Start. Das größte Kontigent stellte der Freiburger Golfclub mit sechs Kindern, je drei waren von den Golfclubs Konstanz, Königsfeld, Tuniberg und Öschberghof am Start und jeweils eines vom GC Gröbernhof, vom GC Schloss Langenstein und vom Fürstlichen GC Oberschwaben.

Unterstützt wurde die Veranstaltung durch die „Volksbank Königsfeld“, die in der Region als "Volksbank – Die Gestalterbank" firmiert und ihren Sitz in Offenburg hat. Ein ganz herzliches Dankeschön an die Verantwortlichen der Bank, welche die Jugendarbeit des gastgebenden Golfclubs aus Anlass der Austragung dieses VR Talentiade-Halbfinales im Golf mit einer Spende unterstützten.

Bei traumhaften äußeren Bedingungen in Königsfeld hieß BWGV-Spielleiter Rainer Gehring die Kinder und ihre Eltern um 09.15 Uhr zusammen mit Helga Huber vom GC Königsfeld und seinem Kollegen Manfred Grobs auf der Clubhausterrasse willkommen. Nachdem der organisatorische Ablauf bekannt gegeben war, führten die acht erwachsenen Flightbegleiter die ihnen zugeteilten Kinder zu den Koordinationsstationen, die am Vormittag ab 09:45 Uhr auf dem Kurzplatz und auf der 9. Spielbahn absolviert wurden. Zahlreiche herausragende Ergebnisse wurden erzielt. Unter anderem konnten zwei Teilnehmer beim Einbein-Longest-Drive mit dem 7er-Eisen die 100 Meter Marke knacken. Beim Nearest-to-the-Pin waren 1,15 Meter das Maß der Dinge an diesem Vormittag und beim Einbein-Parcours fiel mit sensationellen 5,91 Sekunden einmal sogar die 6 Sekunden Barriere.

Ab 11.15 kehrten die Flightgruppen zur Zwischenverpflegung zum Clubhaus zurück, um sich dort für das bevorstehende Spiel über 6 Löcher (Spielbahnen 1,2,3,6,7,8) sowie für das „Speedgolfen“ auf der Spielbahn 5 zu stärken. Um Punkt 12 Uhr wurde mit einem Kanonenstart dann bereits der Nachmittagsdurchgang eröffnet. Den Kindern bereitete das Spiel über die zwischen 150 und 200 Metern langen Spielbahnen sichtlich Spaß. Und wer sie beim Speedgolf auf der Bahn 5 abschlagen und dann dem Ball hinterherflitzen sah, der war schon vom Zuschauen begeistert von den Leistungen, welche die Kinder bei den ganz schön heißen Nachmittagstemperaturen zu zeigen imstande waren.

Auf die Rückkehrer von der 6-Loch Runde wartete im Clubhaus, dem Ristorante&Pizzeria Bellaviste, ab 14.00 Uhr ein exzellentes Nudelbuffet. Ein herzliches Dankeschön an die beiden Inhaber Carmine Galasso und Francesco Danieli mit ihrem Team einerseits für das tolle Essen und andererseits für die so herzliche Gastfreundlichkeit und den perfekten Service, den alle an diesem Tag erleben und genießen durften! Eine 1 mit ***!

Die gebührt auch den Eltern, die als Flightbegleiter fungierten sowie allen in die Organisation involvierten Personen des GC Königsfeld: der Sportwartin des Vereins Golfjugend Königsfeld Helga Huber, dessen 1. Vorsitzenden Stefan Brintzinger und Schatzmeister David Dominguez sowie Clubmanager und Fotograf Andreas Blessing. Und ebenso allen Stationsbetreuern des Clubs – bemerkenswert, dass es in so großer Zahl Jugendliche des Clubs im Alter von 15 bis 18 Jahren waren - die sich an diesem heißen Sonn(en)tag engagiert haben!

Da Clubmanager Andreas Blessing in kürzester Zeit die Auswertungslisten erstellt hatte, konnte ohne Wartezeit nach dem Buffet die Siegerehrung durchgeführt werden. Alle TeilnehmerInnen erhielten eine Platzierungs-Urkunde sowie als Präsent des GENO-Verbandes einen „Fitness-Slider“. Die 12 für das Finale Qualifizierten durften sich zusätzlich über ein VR-Talentiade T-Shirt freuen. Und wer die Plätze eins, zwei oder drei und damit das Podium in seiner Altersklasse erreicht hatte, nahm stolz und mit großer Freude auch noch einen Pokal in Empfang!

Qualifiziert für das Finale am Sonntag, den 11. September 2022 im Golfclub Konstanz sind:

AK 9 Mädchen
Marie-Isabelle Altdorf (GC Konstanz), Florentine Liv Lauer (GC Freiburg), Juli Müller (L&GC Öschberghof) und Gisela Viktoria Trümper (GC Königsfeld)

AK 9 Jungen
Niklas Nielsen (GC Tuniberg), Georg Nordheider (GC Freiburg), Ansgar Sauerland (G&CC Schloss Langenstein) und Maximilian Knauf (GC Freiburg)

AK 11 Mädchen
Emilia Huber (GC Oberschwaben), Karina Altdorf (GC Konstanz), Pauline Speidel (GC Tuniberg) und Antonia Wienecke (GC Freiburg)

AK 11 Jungen

Maximilian Endlich (L&GC Öschberghof), Frederik Endlich (L&GC Öschberghof), Paul Jäckle (GC Gröbernhof) und Oskar Ritter (GC Tuniberg)

Abschließend, mit einem Klick, zur Ergebnisübersicht!

Die Teilnehmer am Halbfinale der VR-Talentiade im GC Königsfeld

AK 9 Mädchen

AK 9 Jungen

AK 11 Mädchen

AK 11 Jungen

Die Ruhe vor dem Sturm - Clubhaus des GC Königsfeld

Stationsbetreuer

Orgateam

Start beim Speedgolf

Unsere Exklusivpartner

Unsere Sportpartner

Baden-Württembergischer Golfverband e.V.

Schaichhof 1, 71088 Holzgerlingen
Telefon: 07157 53 58 10,  Fax  07157 53 58 11
info (at) bwgv.de

Öffnungszeiten

Wir sind von Montag bis Freitag in der Zeit von 09.00 bis 16.00 Uhr für Sie da. Montags ist in der Zeit von 12.00 bis 13.00 Uhr unser AB geschaltet, ansonsten erreichen Sie einen der Mitarbeiter/innen immer persönlich!