Deutsche Meisterschaften der AK 14 / 16 / 18

Von: BWGV / Constanze Tochtermann

Die Deutschen Meisterschaften der AK 14 / 16 / 18 fanden vom Freitag den 06. September bis zum Sonntag den 08. September 2019 in drei unterschiedlichen Golfclubs statt.

Die Jungen der AK 14 und 16 traten im Golfclub Reischenhof an. Die AK 14 und 16 Mädels teeten im Golfclub Holledau auf und die AK 18 Mädchen und Jungen schlugen im Golfclub Neuhof ab.

AK 14 Jungen:


Als bester Baden-Württemberger der AK 14 Jungen beendete Finn Kölle (GC St. Leon-Rot) die Deutschen Meisterschaften auf Platz 3. Er spielte Runden von 70, 73 und 72 (insgesamt -1). Ebenfalls unter den Top 10 landete Luca Franck (GC Mannheim-Viernheim) mit +2 auf dem geteilten 4. Platz.

AK 16 Jungen:


Der Finaltag der AK 16 war unfassbar spannend. Nach 54 Löchern waren drei Jungs gleich auf. Tim Bertenbreiter (GC Hösel), Carl Siemens (Berliner GC) und Paul Ulmrich (GC Mannheim-Viernheim) hatten alle nach drei Turniertagen 6 unter Par gespielt. Somit gab es ein Drei-Mann-Stechen. Am ersten Extraloch verabschiedet sich Paul Ulmrich mit einem Par, da Bertenbreiter und Siemens zum Birdie lochten. Das zweite Extraloch teilten sich die zwei Verbliebenden im Playoff, erst am dritten Extraloch konnte Bertenbreiter den Sack zu machen und lochte mit einem Birdie aus vier Metern zum Deutschen Meistertitel. Ebenfalls unter die Top 10 schafften es Norwin Gohm (GC Schloss Langenstein), der sich mit 1 unter Par mit Hugo Griesheimer vom GC St. Leon-Rot den 9. Platz teilte.

AK 18 Jungen:

Bei den AK 18 Jungen erreichte Wolfgang Glawe (GC Mannheim-Viernheim) als bester Baden-Württembergischer Spieler den geteilten fünften Platz. Er spielte Runden von 74, 75, und 73 und brachte somit nach 54 Löchern eine +6 ins Clubhaus. Zweitbester Baden-Württemberger wurde Florian Hürlimann (GC St. Leon-Rot) mit +12 (74/77/77) auf dem geteilten 16. Platz.

AK 14 Mädchen:

Auch in der AK 14 der Mädchen zeigten sich die Spielerinnen aus Baden-Württemberg sehr stark. Helen Briem (Stuttgarter GC Solitude) erreichte mit +6 (76/75/71) den zweiten Platz und ist somit Deutsche Vizemeisterin der AK 14. Lara OK vom GC St. Leon-Rot schafft es mit 9 Schlägen über Par (75/73/77) auf den dritten Platz. Eva Ringwald (GC Bad Liebenzell) schaffte es ebenfalls unter die Top 10 und belegte mit +19 Schlägen den geteilten 9 Platz.

AK 16 Mädchen:


Lea Ludwig (GC St. Leon-Rot) konnte sich in der AK 16 als beste Spielerin aus Baden-Württemberg den geteilten dritten Platz mit einem Endergebnis von Even Par (71/73/72) erspielen.
Ebenfalls unter den Top 10 sind folgende Spielerinnen aus Baden-Württemberg: Sydney Marie Harz (Freiburger GC) auf Platz 5, Malú Brinker (GC Mannheim-Viernheim) auf Platz 8 und Charlotte Back (GC St. Leon-Rot) auf Platz 9.

AK 18 Mädchen:

Chiara Jetter (GC St. Leon-Rot) wurde nach Runden von 70, 73 und 73 deutsche Vizemeisterin der AK 18. Sie teilte sich den zweiten Platz mit Anna Lina Otten (Düsseldorfer GC) und Blanka Decker (GC Hummelbachaue).
Die weiteren Baden-Württembergerinnen unter den TOP 10 sind: Jette Schulze (GC St. Leon-Rot) auf Platz 6 und Emelie Edinger (GC St. Leon-Rot) auf Platz 9.

Alle Ergebnisse zu den Deutschen Meisterschaften der AK 14 / 16 und 18 finden Sie hier.

Links im Bild: Paul Ulmrich (GC Mannheim-Viernheim) welcher bei der DM AK 16 den dritten Platz beleget. Recht im Bild: Finn Kölle (GC St. Leon-Rot), er erreicht bei der DM AK 14 ebenfalls den Dirtten Platz. (Alle Fotos: © BWGV)

Links im Bild: Lara Ok und Lea Ludwig (GC St. Leon-Rot). Ganz rechts: Helen Briem (Stuttgarter GC Solitude).

Landeskaderspielerinnen aus Baden-Württemberg welche an der DM AK 16 Mädchen teilgenommen haben mit Landestrainer der Mädchen Dominik Müller-Lingelbach.

Landeskaderspieler welche an den Deutschen Meisterschaften AK 14 und 16 im GC Reischenhof teilgenommen haben.

Unsere Hauptsponsoren

Unsere Sponsoren und Partner

Baden-Württembergischer Golfverband e.V.

Schaichhof 1, 71088 Holzgerlingen
Telefon: 07157 53 58 10,  Fax  07157 53 58 11
info (at) bwgv.de

Öffnungszeiten

Wir sind von Montag bis Freitag in der Zeit von 09.00 bis 16.00 Uhr für Sie da. Montags ist in der Zeit von 12.00 bis 13.00 Uhr unser AB geschaltet, ansonsten erreichen Sie einen der Mitarbeiter/innen immer persönlich!