BWGV Einzelmeisterschaften der AK 50 und AK 65 Damen und Herren 2017

Von: Gerry Staehli, BWGV Liga- und Spielleiterbeauftragter

Eine stattliche Anzahl Teilnehmer, tolles Herbst- und Golfwetter, erlaubten ausgezeichnete Ergebnisse und prägten die BWGV Einzelmeisterschaften der AK 50 und AK 65 Damen und Herren im Golfclub Tuniberg. Schnelle Grüns, perfekte Fairways und ein hervorragend gepflegter Platz wartete auf die 69 Teilnehmerinnen und Teilnehmer der diesjährigen BWGV-Einzelmeisterschaft.

Die Anlage des GC Tuniberg präsentierte sich in einem kaum zu überbietenden, hervorragenden Pflegezustand. So wurden die drei Turniertage zu einem sportlichen und gesellschaftlichen Höhepunkt der bald ablaufenden Golfsaison 2017. Das Wettspiel war gleichzeitig die entscheidende 7.te bis 9.te Wertung für das BWGV Ranglistenschlussklassement dieser beiden Altersklassen.

Die satten und sehr kurz geschnittenen Fairway’s, am Sonntagmorgen zur dritten Runde wurden diese nochmals gemäht, ließen den Ball kaum ausrollen und erforderten lange präzise Drives. Aber auch die schnellen und hervorragend haltenden Grüns verlangten präzises Anspielen der von den Spielleitern, zum Teil anspruchsvollen, gesteckten Fahnenpositionen.

Zu den Top-Favoriten gehörten bei der AK 50 Herren eine ganze Reihe von Spielern, welche bei den ersten drei Ranglistenspielen eine Top-Platzierung erreichten und im Kader der Länderpokalmannschaft waren. Bei den Damen war ein Duell, zwischen Dr. Cornelia Schmidt-Stützle, Stuttgarter GC Solitude, Barbara Stock-Schroer, GC Gütermann Gutach und der Lokalmatadorin Kim Kyong-Sook zu erwarten. Dies bestätigte sich dann auch im Laufe der drei Wettspielrunden. Dazu gesellte sich dann auch noch Sylvia Kraft vom GC St. Leon-Rot. Große Konkurrenz für den Meistertitel war auch bei den Herren und Damen der AK 65 zu erwarten. Ewald Karle und Dr. Albrecht Bunz, beide vom GC Bad Liebenzell und Mobby Ehrentreich vom GC Hochstatt waren die meistgenannten Favoriten bei den Herren. Ella Wolf, die mehrfache Meisterin, vom GC Sigmaringen und Ellen Bahner vom austragenden Golfclub die bei den Damen.

Dass es oft anders kommt, als man im Vorfeld vermutet, bestätigte dann zum Teil auch der Verlauf der Meisterschaft. Mit den hervorragenden Ergebnissen der drei Wettspielrunden von 78 / 76 und 74 Schlägen über Par (72) entschied ein knapper Vorsprung von einem Schlag auf den Zweitplatzierten Manfred Bross vom GC Heddesheim, über den Sieg und Meistertitel für Reto Aeberhard vom L&GC Öschberghof.

Bei den Damen hatte sich bereits nach der ersten Wettspielrunde Dr. Cornelia Schmidt-Stützle mit vier Schlägen Vorsprung in Führung gebracht und nach einer 76 am zweiten Tag war fast entschieden, wer den Meistertitel der Damen nach Hause bringen würde. Mit 14 Schlägen Rückstand sicherte sich Kim Kyong-Sook den Titel der Vizemeisterin.

In die dritte und entscheidende Runde gingen bei der AK 65 Herren vier Spieler mit Anspruch auf den Titel an den ersten Abschlag. Die beiden Herren vom GC Bad Liebenzell lieferten sich dabei ein Clubinternes Duell welches Schlussendlich von Ewald Karle mit vier Schlägen Vorsprung gewonnen wurde. Herzliche Gratulation auch dem überraschend und sehr gut aufspielenden Zweiten und Vizemeister, Dr. Albrecht Bunz ebenfalls vom GC Bad Liebenzell. Bei den Damen AK 65 gab es einen Start-Ziel Sieg für die auf Ihrem Heimatplatz an diesem Wochenende unbesiegbare Ellen Bahner, welche damit Ihren ersten BWGV-Meistertitel feiern durfte.

Walter Greiner, BWGV Landessportwart, der selbst an der Meisterschaft teilgenommen hatte, übergab zusammen mit dem Clubmanager des GC Tuniberg, Michael Sauer, und mit den Spielleitern Rossini Postiglione und Gerry Staehli, auf der herrlich angelegten und vollbesetzten

Clubhausterasse, vor dem neu renovierten Clubhaus, die Wanderpokale, Medaillen und Preisgutscheine an die Meister, Vizemeister, weiteren Platzierten sowie Ranglistensiegern. Ein abschließender Dank ging an das Clubmanagement, Clubsekretariat, Greenkeeping und die Gastronomie für die Gesamtorganisation der Meisterschaft.

Die Ergebnisse, BWGV Meister, Ranglistensieger und Preisgewinner:

Einzelmeisterschaft AK 50 Damen

1. Dr. Cornelia Schmidt-Stützle 229 (75,76,78) Stuttgarter GC Solitude

2. Kim Kyong-Sook             243 (79,80,84) GC Tuniberg

Einzelmeisterschaft AK 50 Herren

1. Reto Aeberhard 228 (78,76,74) L&GC Öschberghof

2. Manfred Bross 229 (76,73,80) GC Heddesheim Gut Neuzenhof

3. Frank Amhoff 234 (78,81,73) GC Kirchheim-Wendlingen

Einzelmeisterschaft AK 65 Damen

1. Ellen Bahner 238 (80,75,83) GC Tuniberg

Einzelmeisterschaft AK 65 Herren

1. Ewald Karle 242 (77,85,80) GC Bad Liebenzell

2. Dr. Albrecht Bunz 246 (82,84,80) GC Bad Liebenzell

Ranglisten-Endstand AK 50 Damen/Herren (6 von 9 gewerteten Spielrunden)

1. Dr. Cornelia Schmidt-Stützle 1190 Pt. Stuttgarter GC Solitude

2. Ralf Wagner 1020 Pt. GC St. Leon-Rot

3. Manfred Bross 990 Pt. GC Heddesheim Gut Neuzenhof

Ranglisten-Endstand AK 65 Damen/Herren (6 von 9 gewerteten Spielrunden)

1. Rolf Rietschle 1170 Pt. GC Tuniberg

2. Ella Wolf 840 Pt. GC Sigmaringen

Die vollständigen Ergebnisse finden Sie hier.


Die Baden-Württembergischen Einzelmeister (v.l.n.r.): Karle Ewald (AK 65), Ellen Bahner (AK 65), Dr. Cornelia Schmidt-Stützle (AK 50) und Reto Aeberhard (AK 50)

Rolf Rietschle, Ella Wolf, Dr. Albrecht Bunz, Manfred Bross, Frank Amhoff, Reto Aeberhard, Dr. Cornelia Schmidt-Stützle, Ellen Bahner und Karle Ewald (v.l.n.r.)

Unsere Sponsoren und Partner

Baden-Württembergischer Golfverband e.V.

Schaichhof 1, 71088 Holzgerlingen
Telefon: 07157 53 58 10,  Fax  07157 53 58 11
info (at) bwgv.de

Öffnungszeiten

Wir sind von Montag bis Freitag in der Zeit von 10.00 bis 16.00 Uhr für Sie da. Montags ist in der Zeit von 12.00 bis 13.00 Uhr unser AB geschaltet, ansonsten erreichen Sie einen der Mitarbeiter/innen immer persönlich!