Baden-Württemberg in der Deutschen Golf Liga

Von: Marc Walsdorff

Erstmals spielten die Damen und Herren der Kramski DGL in der 1. Liga an einem Samstag (Vierer) und an einem Sonntag (Einzel) anstatt wie gewohnt nur sonntags. Die baden-württembergischen Teams erreichten am ersten DGL-Wochenende zum Teil sehr gute Ergebnisse und Topplatzierungen in der ersten deutschen Golfliga. So erreichte Gastgeber GC St. Leon-Rot beim Heimspiel mit seinen Damen den zweiten Platz mit nur einem Schlag mehr als die momentan führende Mannschaft des Münchner GC. Die Stuttgarterinnen vom GC Solitude konnten am Wochenende an die guten Leistungen des Vorjahres noch nicht anknüpfen und befinden sich momentan auf dem fünften Rang.

Bei den Herren in der 1. Bundesliga Süd hingegen siegte die Heimmannschaft aus St. Leon-Rot und überragte mit 13 unter Par die Konkurrenz um Längen. Der GC Mannheim-Viernheim erreichte den dritten Platz mit vier über Par und der Stuttgarter GC Solitude kann sich als Viertzplatzierter des ersten Spieltages zwei Ligapunkte sichern. Eingermaßen überraschend war an diesem Spieltag der zweite Platz des Teams vom GC Herzogenaurach. 

In der zweiten Bundesliga Mitte ist der GC Domäne Niederreutin mit von der Partie, welcher sich nach dem ersten Spieltag jedoch nur auf Platz fünf befindet. Der Aufsteiger aus dem letzten Jahr, der GC Kirchheim-Wendlingen, hat sich dieses Jahr den Klassenerhalt als Ziel gesetzt. Mit dem momentanen vierten Rang ist das eine Aufgabe, die lösbar erscheint.

Einen gelungenen Auftakt zeigten ebenfalls die Spielerinnen und Spieler des GC Heddesheim in der Regionalliga. Beide belegen nach dem ersten Spieltag den ersten Platz in ihrer Gruppe.
Die Damen des GC Bad Liebenzell dürfen sich genau wie die Herren des Stuttgarter GC Solitude und des GC Heilbronn-Hohenlohe über den Sieg am Wochenende in der Oberliga freuen.

In der BWGV-Gruppenliga gingen bei den Damen drei und bei den Herren fünf Mannschaften an den Start.
Bei den Damen gewann der GC Bruchsal zuhause mit 75 Schlägen über CR in der Gruppe 1 und der GC Reischenhof in der Gruppe 2 zu Gast im GC Ulm mit .
In der Gruppe 1 der Herren spielte sich der GC golfyouup auf Rang eins, genau wie der Europapark GC Breisgau in Gruppe zwei und der GC Reichenhof in Gruppe drei. Der GC Glashofen-Neusaß und der GC Sigmaringen belegen den ersten Rang in den Gruppen vier und fünf.

Nachfolgend die Übersicht über die DGL-Gruppenergebnisse:

1. Bundesliga Damen und Herren
            
2. Bundesliga Damen und Herren

Regionalliga Damen und Herren

Oberliga Damen und Herren

Regionen-Gruppenliga Damen und Herren



Zeigte sich in Bestform am ersten Spieltag: Allen John vom GC St. Leon-Rot, der im Einzel 65 Schläge benötigte und mit seinem Viererpartner Christian Schunck nur einen Schlag mehr (Foto: DGV/Kirmaier)

Die fünf Damenteams der 1. Bundesliga Gruppe Süd beim Saisonauftakt im GC St. Leon-Rot (Foto: Lettenbichler)

In St. Leon-Rot wurde auf dem Platz "St. Leon" gespielt

Lagebesprechung beim GC Mannheim-Viernheim

Die Stuttgarterinnen kamen über den fünften Platz am ersten Spieltag leider nicht hinaus

Die momentan führende Mannschaft der 1. Bundesliga Süd Herren: GC St. Leon-Rot

Das verjüngte Damenteam des GC St. Leon-Rot (Foto: Lettenbichler)

Unsere Sponsoren und Partner

Baden-Württembergischer Golfverband e.V.

Schaichhof 1, 71088 Holzgerlingen
Telefon: 07157 53 58 10,  Fax  07157 53 58 11
info (at) bwgv.de

Öffnungszeiten

Wir sind von Montag bis Freitag in der Zeit von 09.00 bis 16.00 Uhr für Sie da. Montags ist in der Zeit von 12.00 bis 13.00 Uhr unser AB geschaltet, ansonsten erreichen Sie einen der Mitarbeiter/innen immer persönlich!