Aufstiegsspiele AK 30 / 50 / 65

Aufstiegsspiel AK 30 Damen 2. in 1. Liga

Das Aufstiegsspiel der Damen AK 30 von der 2. in die 1. Liga fand am 17. September 2022 auf dem Platz des Markgräflerland Kandern statt. Im Zählspielmodus wurde um zwei Aufstiegsplätze in die 1. Liga gespielt. Am Start waren der GC Schönbuch, der GC Rickenbach und der GC Hetzenhof.

Auf dem dritten Platz landete, und damit bleiben sie weiter in der zweiten Liga, der GC Rickenbach mit +99,5 Schlägen über CR. Auf dem zweiten Platz und damit ab der kommenden Saison in der 1. Liga sind die Damen des GC Schönbuchs. Sie erreichten +76,5 Schläge über CR. Die Siegerinnen des Aufstiegsspiels waren die Spielerinnen vom GC Hetzenhof mit +73,5 Schlägen über CR. Auch sie spielen in der kommenden Saison in der 1. Liga.

Tagesbeste war Marina Müller vom GC Hetzenhof mit 80 Schlägen.

Ergebnisse Aufstiegsspiel AK 30 Damen 2. in 1. Liga


Aufstiegsspiel AK 30 Herren 2. in 1. Liga

Auch die Herren der 2. Liga AK 30 spielten am Samstag, dem 17. September, im GC Markgräflerland Kandern. Ebenfalls wurde hier im Zählspielmodus um zwei Aufstiegsplätze in die 1. Liga gekämpft.

Der Europa-Park GC Breisgau, der GC Bruchsal, der G&LC Schloss Liebenstein und der GC Reutlingen-Sonnenbühl, wollten alle in die 1. Liga. Geschafft haben den Aufstieg der GC Reutlingen-Sonnenbühl und der G&LC Schloss Liebenstein.

Den dritten Platz belegte der Europa-Park GC Breisgau und auf Platz vier landete der GC Bruchsal. Der Reutlinger Kristian Klemmler spielte die beste Tagesrunde eine 70, zwei unter Par.

Ergebnisse Aufstiegsspiel AK 30 Herren 2. in 1. Liga

Aufstiegsspiel AK 30 Herren 3. in 2. Liga

Die Gruppenersten der 3. Liga Gruppe A bis Gruppe F bestritten am 17. September 2022 auf dem Platz des Stuttgarter GC Solitude ihr Aufstiegsspiel um vier Aufstiegsplätze in die 2. Liga.

Weiterhin in der 3. Liga müssen der GC Hechingen-Hohenzollern und der GC Domäne Niederreutin verbleiben.

Die Mannschaft des GC Obere Alp erreichte mit +88,0 Schlägen über CR den vierten Platz. Dritter wurden die Spieler des GC Sinsheim mit +86,0 Schlägen über CR, Platz zwei ging an den GC Schwäbisch Hall mit +82,0 Schlägen über CR. Gewinnen konnten die Herren vom GC Reischenhof mit +76,0 Schlägen über CR. Diese vier Mannschaften spielen in der kommenden Saison in der 2. Liga.

Tagesbester war Yannick Kreißl vom GC Hechingen-Hohenzollern mit 75 Schlägen.

Ergebnisse Aufstiegsspiel AK 30 Herren 3. in 2. Liga

Aufstiegsspiel AK 50 Damen 2. in 1. Liga


Die Gruppenersten der 2. Liga AK 50 Damen der Gruppe A bis Gruppe D bestritten ebenfalls am 17. September im GC Ulm ihr Aufstiegsspiel um zwei Aufstiegsplätze in die 1. Liga.

Der GC Schwäbisch Hall und der GC Johannesthal haben den Sprung in die erste Liga verpasst.

Im kommenden Jahr in der ersten Liga spielen der Europa-Park GC Breisgau und der Fürstliche GC Oberschwaben.

Tagesbeste war Birgit Reu vom GC Schwäbisch Hall mit 86 Schlägen.

Ergebnisse Aufstiegsspiel AK 50 Damen 2. in 1. Liga

Aufstiegsspiel AK 50 Damen 3. in 2. Liga

In der 3. Liga der AK 50 Damen bestritten die Gruppenersten und die Gruppenzweiten der Gruppen A bis C ihr Aufstiegsspiel im Talheimer Hof. Es ging um insgesamt vier Aufstiegsplätze in die 2. Liga.

Weiterhin in der dritten Liga verbleiben der GC Badenweiler und der GC Glashofen-Neusaß. In der Saison 2022/2023 werden der GC Wiesloch, der GC Markgräflerland Kadern, der GC Konstanz und der GC Reutlingen-Sonnenbühl in der 2. Liga spielen.

Mit 83 Schlägen war Regina Salewski vom GC Markgräflerland die Tagesbeste.

Ergebnisse Aufstiegsspiel AK 50 Damen 3. in 2. Liga


Aufstiegsspiel AK 50 Herren 2. in 1. Liga

Auch die Herren der AK 50 2. Liga trugen ihr Aufstiegsspiel im GC Ulm aus. Angetreten sind die vier Gruppenersten der Gruppen A bis D. Die besten zwei Mannschaften stiegen in die 1. Liga auf.

Mit +94,0 Schlägen über CR erreichte der GC Heidelberg-Lobenfeld den vierten Platz. Platz drei ging an den GC Schloss Monrepos mit +80,0 Schlägen über CR. Diese beiden Mannschaften spielen in der kommenden Saison weiterhin in der 2. Liga.

Ab nächster Saison in der 1. Liga zu finden sind der Baden Hills G&CC und der G&LC Haghof. Die Haghofer gewannen mit +64,0 Schlägen über CR.

Klaus-Michael Gnad (Baden-Hills G&CC) unterschrieb eine 85 und somit die beste Runde des Tages.

Ergebnisse Aufstiegsspiel AK 50 Herren 2. in 1. Liga

Aufstiegsspiel AK 50 Herren 3. in 2. Liga

Das Aufstiegsspiel der AK 50 Herren der 3. Liga fand im GC Steißlingen statt. Hier traten die Gruppenersten der Gruppe A-H an, um sich vier Aufstiegsplätze in die 2. Liga zu sichern.
Den Aufstieg verpasst haben die Spieler des GC Neckartal, des GC Heilbronn-Hohenlohe, des GC Ulm und des GC Badenweiler.

Mit +82,0 Schlägen über CR sicherte sich der GC Bruchsal einen Platz in der 2. Liga. Ebenfalls in der zweiten Liga sind im kommenden Jahr der G&LC Schloss Langenstein (+81,0 Schläge über CR), das Drei Thermen Golfresort (+79,0 Schläge über CR) und der GC Schönbuch (+71,0 Schläge über CR).

Das beste Ergebnis erspielte sich Josef Schill vom G&LC Schloss Langenstein mit 80 Schlägen.

Ergebnisse Aufstiegsspiel AK 50 Herren 3. in 2. Liga

Aufstiegsspiel AK 65 Herren 2. in 1. Liga

Bereits am 15. September 2022 fand im Freiburger GC das Aufstiegsspiel der AK 65 Herren der 2. Liga statt. Es traten vier Mannschaften um zwei Aufstiegsplätze an.

Den Aufstieg verpasst haben der GC Hetzenhof und der Baden Hill G&CC. Allerdings verpasste der Baden-Hills G&CC den Aufstieg nur sehr knapp da dieser das gleiche Ergebnis erzielte wie der GC Johannesthal. Aus diesem Grund zählten hier nur die zwei besten Ergebnisse, dadurch hatte der GC Johannesthal dann die Nase vorne.

Ab dem kommenden Jahr in der 1. Liga der AK 65 Herren zu finden sind der GC Bad Liebenzell und der GC Johannesthal.

Tagesbester war Jörg Stieler vom GC Johannesthal mit +12 Schlägen über Par.

Ergebnisse Aufstiegsspiel AK 65 Herren 2. in 1. Liga


Aufstiegsspiel AK 65 Herren 3. in 2. Liga

Im Golfclub Bad Rappenau fand ebenfalls bereits am 15. September 2022 das Aufstiegsspiel der AK 65 Herren der 3. Liga statt.

Hier traten die Gruppenersten der Gruppe A bis K an, es ging um vier Aufstiegsplätze.

Weiterhin in der 3. Liga verbleibend sind der GC Rochushof, der Stuttgarter GC Solitude, der GC Baden-Baden, der GC Obere-Alp und der GC Glashofen-Neusaß.

Den Sprung in die 2. Liga haben der GC Mannheim-Viernheim, der GC Domäne Niederreutin, der Heitlinger GR Tiefenbach und der GC Reischenhof geschafft.

Als bester des Spieltags absolvierte Eckhard Thüm vom Heitlinger GR Tiefenbach eine 83.

Ergebnisse Aufstiegsspiel AK 65 Herren 3. in 2. Liga

Ab nächster Saison in der 1. Liga der AK 50 Damen: Der GC Breisgau! (Foto: Heidrun Bähr)

Der GC Obere Alp ...

... der GC Reischenhof ...

... der GC Schwäbisch Hall ...

... und der GC Sinsheim spielen in der kommenden Saison in der 2. Liga der AK 30.

Die Reutlinger und die Liebensteiner Herren spielen in der kommenden Saison in der 1. Liga AK 30.

Die Damen vom GC Schönbuch und dem GC Hetzenhof spielen nächstes Jahr in der 1. Liga der AK 30 Damen.

Unsere Exklusivpartner

Unsere Sportpartner

Baden-Württembergischer Golfverband e.V.

Schaichhof 1, 71088 Holzgerlingen
Telefon: 07157 53 58 10,  Fax  07157 53 58 11
info (at) bwgv.de

Öffnungszeiten

Wir sind von Montag bis Freitag in der Zeit von 09.00 bis 16.00 Uhr für Sie da. Montags ist in der Zeit von 12.00 bis 13.00 Uhr unser AB geschaltet, ansonsten erreichen Sie einen der Mitarbeiter/innen immer persönlich!