44. BWGV Einzelmeisterschaften und 4. Ranglistenturnier der Saison 2018 in der AK 30/50/65

Von: BWGV / Gerry Stähli

Viele Teilnehmer, fantastisches Herbstwetter und ausgezeichnete Ergebnisse gab es beim Saisonabschluss der AK 30/50/65 im Golfresort Öschberghof in Donaueschingen.
Für die Teilnehmer war es eine große Herausforderung auf dem 2016 neu angelegten Par 72 "East-Course", die erste offizielle Meisterschaft austragen zu können. Der von Golfplatzarchitekt Christoph Städler designte Platz präsentierte sich in einem ausgezeichneten und hervorragenden Pflegezustand. Die schnellen ondulierten Grüns und viele enge Spielbahnen sowie die von der Spielleitung knifflig gesteckten Fahnenpositionen prägten die drei Turniertage und führten zu einem tollen sportlichen aber auch gesellschaftlichen Höhepunkt der abschließenden Golfsaison 2018.
Die Einzelmeisterschaft war gleichzeitig auch die entscheidende letzte Wertung für das BWGV-Ranglistenschlussklassement dieser Altersklassen.

Insgesamt waren 96 Teilnehmerinnen und Teilnehmer zum Turnier angemeldet. 28 TeilnehmerInnen in der AK 30, 52 TeilnehmerInnen in der AK 50 und 16 TeilnehmerInnen in der AK 65. Und damit eine noch nie dagewesene hohe Anzahl von Spielberechtigten bei einer BWGV-Meisterschaft in diesen Altersklassen.
Zu den Top-Favoriten gehörten bei der AK 30 Damen Eva Mayr vom GC Reischenhof und Wiebke Wartenberg vom GC Heddesheim. Bei den Herren war es eine ganze Reihe von Spielern im Vorgabenbereich von 1,5 – 2,5. Bei den Herren AK 50 kamen vor allem die Länderpokalspieler Reto Aeberhard vom Öschberghof, Axel Krippschock vom GC Heilbronn-Hohenlohe, Manfred Bross vom GC Heddesheim und Ralf Wagner vom GC St. Leon-Rot für einen Sieg in Frage. Bei den Damen in dieser Altersklasse war im Vorfeld keine eigentliche Favoritin auszumachen.
Bei den Damen AK 65 war die Vorjahressiegerin Ellen Bahner vom GC Tuniberg und bei den Herren der Vorjahressieger Ewald Karle sowie der Ranglistenführende Josef Schill vom GC Schloss Langenstein in der Pole-Position.

Schon die erste Wettspielrunde am Freitag endete mit einem "Paukenschlag". Eva Mayr kam mit einem Score von 69 Schlägen ins Clubhaus zurück was neuen Damen-Platzrekord bedeutete.
Spannend wurde es nach zwei Spielrunden bei den Herren AK 30 Herren sowie den Damen AK 50, lagen doch je drei Spieler und Spielerinnen schlaggleich an erster Stelle.
Bei den Damen AK 30 und 65 zeichneten sich Alleingänge von Eva Mayr und Ellen Bahner ab. Bei den Herren AK 50 und 65 lagen die Favoriten Reto Aeberhard und Josef Schill in Front.

Eva Mayr gelang am Sonntag in der dritten Spielrunde nochmals eine Verbesserung des Platzrekordes und mit 68 Schlägen konnte sie mehr als souverän den Titel der BWGV-Meisterin 2018 feiern.
Das Kopf an Kopf Rennen bei den Herren AK 30 zwischen Bernardo Junge und Andreas Scherer endete letztlich mit einem Schlag Vorsprung und dem Meistertitel für den Heddesheimer.
Gerda Preissing vom Stuttgarter GC Solitude wurde neue Meisterin der AK 50 Damen und bei den Herren AK 50 konnte Reto Aeberhard vom Öschberghof mit drei hervorragenden Spielrunden seine Länderpokalkollegen Manfred Bross und Axel Krippschock in Schach halten.

Auf eindrucksvolle Weise verteidigte auch Ellen Bahner ihren Meistertitel bei den Damen AK 65. Sie lag mit über 40 Schlägen Vorsprung vor der zweitplatzierten Eva Fleischmann vom GC Neckartal.
Und mit sechs Schlägen Vorsprung - 234 Schlägen insgesamt - gewann Josef Schill vom G&CC Schloss Langenstein seinen ersten Meistertitel in dieser Altersklasse bei den Herren vor Wolfgang Stadler vom L&GC Öschberghof. 

Gerry Stähli übergab als verantwortlicher Spielleiter zusammen mit den Spielleitern Reiner-Gero Mader und Klaus Kroll auf der großen neu gestalteten und voll besetzten Clubhausterasse die Trophäen, Wanderpreise, Medaillen und Preisgutscheine an die neuen Meister, die weiteren auf dem Podest Platzierten und an die Ranglistensieger.
Vorab bedankte er sich beim Clubdirektor Paul Gremmelspacher, dem Greenkeeping und den Mitarbeitern des Golfresort Öschberghof für die ausgezeichnete Vorbereitung der Meisterschaft.

Die Ergebnisse, BWGV Meister, Ranglistensieger und Preisgewinner des Jahres 2018:


AK 30 Damen
1. Eva Mayr 209 (69,72,68) GC Reischenhof
2. Wiebke Wartenberg 235 (75,77,83) GC Heddesheim

AK 30 Herren
1. Bernardo Junge 224 (76,72,76) GC Heddesheim
2. Andreas Scherer 225 (76,73,76) L&GC Öschberghof
3. Michael Poncian 229 (74,74,81) GC Heilbronn-Hohenlohe

AK 50 Damen
1. Gerda Preissing 239 (79,79,81) Stuttgarter GC Solitude
2. Sylvia Kraft 242 (77,81,84) GC St. Leon-Rot

AK 50 Herren
1. Reto Aeberhard 217 (71,72,74) L&GC Öschberghof
2. Manfred Broß 222 (75,74,73) GC Heddesheim
3. Axel Krippschock 225 (73,76,76) GC Heilbronn-Hohenlohe

AK 65 Damen
1. Ellen Bahner 243 (81,82,80) GC Tuniberg

AK 65 Herren
1. Josef Schill 234 (77,78,79) GC Schloss Langenstein
2. Wolfgang Stadler 240 (77,80,83) L&GC Öschberghof

Ranglisten-Endstand AK 30 (Damen und Herren)

1. Bernardo Junge 985 Punkte GC Heddesheim
2. Philipp Schertel 980 Punkte GC Urloffen
3. Wiebke Wartenberg 935 Punkte GC Heddesheim

Ranglisten-Endstand AK 50 (Damen und Herren)
1. Reto Aeberhard 1380 Punkte L&GC Öschberghof
2. Klaus Sörensen 1007 Punkte GC Hofgut Scheibenhardt
3. Manfred Bross 988 Punkte GC Heddesheim

Ranglisten-Endstand AK 65 (Damen und Herren)
1. Josef Schill 1380 Punkte GC Schloss Langenstein
2. Ellen Bahner 1230 Punkte GC Tuniberg
3. Bill Holohan 1170 Punkte GC Schloss Weitenburg

Alle Platzierten der Einzelmeisterschaften. (alle Fotos: © Paul Gremmelspacher)

AK 30: v.l.n.r.: Michael Poncian (GC Heilbronn-Hohenlohe), Wiebke Wartenberg (GC Heddesheim), Bernardo Junge (GC Heddesheim), Eva Mayr (GC Reischenhof) & Andreas Scherer (L&GC Öschberghof)

AK 50: vl.n.r.: Reto Aeberhard (L&GC Öschberghof), Manfred Broß (GC Heddesheim), Axel Krippschock (GC Heilbronn-Hohenlohe), Gerda Preissing (Stuttgarter GC Solitude) & Sylvia Kraft (GC St. Leon-Rot)

AK 65: v.l.n.r.: Wolfgang Stadler (L&GC Öschberghof), Ellen Bahner (GC Tuniberg) & Josef Schill (GC Schloss Langenstein)

Unsere Sponsoren und Partner

Baden-Württembergischer Golfverband e.V.

Schaichhof 1, 71088 Holzgerlingen
Telefon: 07157 53 58 10,  Fax  07157 53 58 11
info (at) bwgv.de

Öffnungszeiten

Wir sind von Montag bis Freitag in der Zeit von 09.00 bis 16.00 Uhr für Sie da. Montags ist in der Zeit von 12.00 bis 13.00 Uhr unser AB geschaltet, ansonsten erreichen Sie einen der Mitarbeiter/innen immer persönlich!