1. BWGV-Ranglistenspiel AK 30/50/65 04. / 05. Mai 2019 im GC Urloffen e.V.

Von: BWGV / Gerry Stähli

Der wunderbar, flach angelegte Golfplatz des GC Urloffen in der Rheinebene Baden-Württembergs war Austragungsort des ersten Ranglistenspiels der AK 30/50/65. 79 Teilnehmerinnen und Teilnehmer widerstanden der eisigen Kälte und dem zeitweise starken Regen am ersten Wettspieltag.

Nach den frühlingshaften und vorsommerlichen Tagen der vergangenen Wochen waren der eisige Nord-Ost Wind und Temperaturen knapp über dem Gefrierpunkt eine große und nicht zu unterschätzende Herausforderung für anwesenden Spielerinnen und Spieler. Da am zweiten Wettspieltag die Tagestemperatur um ein paar Grad anstieg sowie hin und wieder auch mal die Sonne zum Vorschein kam, war dies eine willkommene Befriedigung für die Teilnehmer. Der „Top“ gepflegte und interessant angelegte Golfplatz, mit seinen Wasserhindernissen und den strategisch erstklassig angelegten Grün- und Fairwaybunker stellte herausfordernde Ansprüche an die taktischen Überlegungen bei der Bewäl-tigung der einzelnen Spielbahnen.

Greenkeeper Stefan Opstals hatte den Platz ausgezeichnet für dieses Verbandswettspiel vorbereitet. Clubmanagerin Tanja Taxis erledigte die verwaltungsmäßigen und organisatorischen Aufgaben dieses zweitägigen Events selbstsicher. Auf Grund des übersichtlichen Teilnehmerfeldes wurde an beiden Wettspieltagen jeweils von Abschlag 1 & 10 gestartet. Trotz den außergewöhnlich schwierigen Wetterverhältnissen wurden, bereits am ersten Spieltag, einige hervorragende Ergebnisse ins Clubhaus zurück gebracht. In der AK 30 spielte Philipp Johne vom GC Glashofen-Neusaß eine hervor-ragende 71. Bei der AK 50 war eine 75 von Frank Amhoff vom GC Kirchheim-Wendlingen das beste Ergebnis und bei der AK 65, deren Teilnehmer sich besonders schwer taten bei diesen sehr kalten und regnerischen Bedingungen, war eine 80 von Kyong-Sook Kim vom GC Tuniberg das Spitzenresultat.

Dass die Ergebnisse der zweiten Runde gesamthaft erheblich besser waren, dafür waren wohl die etwas freundlicheren aber immer noch sehr kühlen Wetterbedingungen verantwortlich. Andreas Scherer kam mit der besten Wettspielrunde von 70 Schlägen bei der AK 30 zurück. Bei der AK 50 egalisierte Frank Amhoff sein Ergebnis von 75 Schlägen vom Vortag. Mit einer Runde von 80 Schlägen bei der AK 65 gelang es Joachim Kossegg vom GC Neckartal das Gesamtergebnis für den ersten Ranglistenplatz aus-gleichen. Um einem Stechen auf dem Platz zu entkommen, einigten sich dann die beiden Erstplatzierten auf ein soge-nanntes „Kartenstechen“.

Mit dem Hinweis auf das zweite Ranglistenturnier am, 29./30. Juni im GC Schloss Langenstein, dem Dank an das Durchhaltevermögen der Spielerinnen und Spieler und dem Golfclub für die Ausrichtung des ersten Ranglistenspiels der Saison 2019 sowie dem Dank an Susanne Bücher, BWGV-Spielleiterin und Hermann Armbruster, Clubspielleiter vom GC Urloffen für die dreitägige Spielleitung konnte Gerry Stähli, verantwortlicher BWGV-Spielleiter den besten Spielerin-nen und Spieler die traditionellen Golfballpreise übergeben.

AK 30:
1. Johne Philipp, GC Glashofen-Neusaß (71 / 73) 144
2. Scherer Andreas, L&GC Öschberghof (75 / 70) 145
3. Wartenberg Wiebke, GC Heddesheim (77 / 79) 156

AK 50:
1. Amhoff Frank, GC Kirchheim-Wendlingen (75 / 75) 150
2. Preissing Gerda, Stuttgarter GC Solitude (77 / 79) 156
3. Moser Stephan, Freiburger GC (78 / 79) 157

AK 65:

1. Kim Kyong-Sook, GC Tuniberg (80 / 88) 168
2. Kossegg Joachim, GC Neckartal (88 / 80) 168
3. Schneggenburger Claus, Freiburger GC (86 / 83) 169

Hier finden Sie die gesamten Ergebnisse.

Hier finden Sie die aktuelle Rangliste.

Alle Gewinner der 1. Rangliste AK 30/50/65 im GC Urloffen. (Alle Fotos: © BWGV)

Die aktuellen Ranglisten Ersten.

Plätze 1.-3. der AK 30...

... der AK 50 ...

und die Plätze 1.-3. der AK 65.

Unsere Hauptsponsoren

Unsere Sponsoren und Partner

Baden-Württembergischer Golfverband e.V.

Schaichhof 1, 71088 Holzgerlingen
Telefon: 07157 53 58 10,  Fax  07157 53 58 11
info (at) bwgv.de

Öffnungszeiten

Wir sind von Montag bis Freitag in der Zeit von 09.00 bis 16.00 Uhr für Sie da. Montags ist in der Zeit von 12.00 bis 13.00 Uhr unser AB geschaltet, ansonsten erreichen Sie einen der Mitarbeiter/innen immer persönlich!