Anforderungsprofil

Spitzenkader (bis 18 Jahre)

Für die Athleten der 4. Kaderstufe, die unter dem Motto Trainieren und Verfeinern steht, geht es darum, mit einer erhöhten Lern- und Leistungsbereitschaft auf nationaler Ebene eine führende Rolle zu spielen und den Weg an die internationale Spitze zu beschreiten. Sie müssen sehr strukturiert alle Bereiche ihres Spiels und alles was dazu gehört analysieren und genauso strukturiert und im höchsten Maße individualisiert daran arbeiten. Zusätzlich wird der Kraftaufbau etabliert und weiterhin an Geschwindigkeit gearbeitet. Das Wettkampfniveau verschiebt sich zunehmend auf ein internationales Level. In dieser Phase sollte die Auflistung in den World Amateur Golf Rankings (WAGR) erfolgen und eine Platzierung unter den Top 1000 erreicht werden, um einen fließenden Übergang ins Junior Team Germany zu ermöglichen.

Trainingsumfang des Kadertrainings

  • 13 x Tages Lehrgänge (im Winter)
  • 2 x Trainingslager Ausland (Fasching & Osterferien)
  • Individuelle Athletikbetreuung
  • 3D-Analyse
  • Material Check
  • Erstellen individueller Trainingspläne
  • Erstellen individueller Saisonpläne
  • Wettkampfbetreuung bei ausgewählten nationalen und internationalen Turnieren

Erwartetes Engagement der Athleten

  • Regelmäßige Teilnahme an allen Kadermaßnahmen
  • 25-30 Stunden/Woche Golftraining (inkl. Spielen)
  • Regelmäßiges Techniktraining (Individuell oder 2er-Gruppe) min. 30 Stunden/Jahr
  • Teilnahme bei großen Turnieren auf nationaler Ebene
  • Teilnahme an mindestens 2-3 internationalen Turnieren pro Saison

Erwartete Entwicklung zum Abschluss der Kaderstufe Jungen

  • Handicap +2
  • Rundenschnitt von 72,0
  • Combinetest 80 Punkte
  • Großes Schlagrepertoire und zielgerichtete Anwendung
  • Routinen sind auch in Drucksituationen stabil
  • Gute Trainings- und Analysestrukturen
  • Schlägerkopfgeschwindigkeit beim Driver 115mph
  • Top 10 bei der deutschen Meisterschaft AK 16
  • Top 1000 WAGR
  • Bestehen der Fitnesstests
  • Altersgerechtes Golfwissen (Regeln/Technik/Aktuelles)

Erwartete Entwicklung zum Abschluss der Kaderstufe Mädchen

  • Handicap +2
  • Rundenschnitt von 74,0
  • Combinetest 75 Punkte
  • Großes Schlagrepertoire und zielgerichtete Anwendung
  • Variabilität in allen Spielsituationen
  • Routinen sind auch in Drucksituationen stabil
  • Gute Trainings- und Analysestrukturen
  • Schlägerkopfgeschwindigkeit beim Driver 95mph
  • Top 10 bei der deutschen Meisterschaft AK 16
  • Top 1000 WAGR
  • Bestehen der Fitnesstests
  • Altersgerechtes Golfwissen (Regeln/Technik/Aktuelles)

Unsere Sponsoren und Partner

Baden-Württembergischer Golfverband e.V.

Schaichhof 1, 71088 Holzgerlingen
Telefon: 07157 53 58 10,  Fax  07157 53 58 11
info (at) bwgv.de

Öffnungszeiten

Wir sind von Montag bis Freitag in der Zeit von 10.00 bis 16.00 Uhr für Sie da. Montags ist in der Zeit von 12.00 bis 13.00 Uhr unser AB geschaltet, ansonsten erreichen Sie einen der Mitarbeiter/innen immer persönlich!