Informationen zu den Jugendwettspielen auf Ebene des Landesgolfverbandes (LGV) Baden-Württemberg (BWGV)

Gemäß dem §2 seiner Satzung ist es Zweck und Aufgabe des BWGV, die Jugend für den Golfsport zu interessieren und sie in sportlicher Hinsicht zu fördern.
Dieser Satzungszweck wird insbesondere verwirklicht durch
a) die Förderung des Golfsports, insbesondere des Spitzensports mit besonderem Augenmerk auf die Jugend durch Übungslehrgänge, Trainingscamps sowie durch die Schulung sportartspezifischer Ausübungsregeln
b) die Durchführung von Wettspielen und Lehrgängen, insbesondere die Festsetzungen der Ausschreibungen und Wettspielbedingungen sowie die Überwachung der Einhaltung dieser Bestimmungen.

Die Förderung gemäß a.) erfolgt für die besten Jugendlichen der Mitgliederclubs an den Talent- und Leistungsstützpunkten sowie am Landesleistungszentrum St. Leon-Rot. Vergleiche hierzu auch >Leistungssport! Ergänzen sollte man, dass mit der Förderung durch den Verband bereits im Kindesalter begonnen wird, denn in den sogenannten Talentkadern gibt es bereits ein Trainingsangebot für Kinder im Alter von 12 Jahren und jünger.

Das Wettspielangebot für die Kinder und Jugendlichen gemäß b.) ist in Einzel- und Mannschaftswettspiele unterteilt. Diese Wettspiele werden durch den BWGV in Zusammenarbeit mit seinen Mitgliederclubs ausgerichtet!

Eine Übersicht über alle BWGV Jugendturniere finden Sie hier.

Einzelwettspiele:
1. VR-Talentiade
2. Ranglisten-/AK-Turniere unterteilt in die Altersklassen AK 10, AK12, AK14, AK16, AK18. Mädchen und Jungen spielen hierbei in getrennten Wertungsklassen

Mannschaftswettspiele:
1. Jugendmannschaftspokal unterteilt in einen 18- und einen 9-Loch Wettbewerb
2. Deutsche Mannschaftsmeisterschaft unterteilt in die Altersklassen AK 14, AK 16, AK 18
3. Jugend trainiert für Olympia 

Eine Besonderheit bei diesen Mannschaftswettspielen stellt der Bundeswettbewerb der Schulen "Jugend trainiert für Olympia" da, der in zwei Wettkampfklassen (WK II, 18 Löcher, Bruttowertung sowie WK III/IV, 9 Löcher, Brutto- und Nettowertung) unterteilt ist. Denn hier liegt die Zuständigkeit nicht beim BWGV sondern beim Veranstalter, dem Ministerium für Kultus, Jugend&Sport in Baden-Württemberg sowie beim Landesinstitut für Schulsport, Schulkunst und Schulmusik in Ludwigsburg. Bei diesem Wettbewerb treten keine Clubmannschaften gegeneinander an, sondern Schulmannschaften, die sich aus Schülerinnen und Schülern verschiedener Clubs zusammensetzen können. BWGV-Mitgliederclubs stellen für die Vorrundenturniere in den vier Regierungspräsidien Stuttgart, Tübingen, Karlsruhe und Freiburg ihre Plätze zur Verfügung und übernehmen auch die Turnierauswertung. Und in einem weiteren BWGV-Mitgliederclub findet anschließend das BW-Landesfinale statt. Der Sieger der WK II qualifiziert sich für das Bundesfinale, welches seit Jahren in Berlin ausgetragen wird.   

Unsere Sponsoren und Partner

Baden-Württembergischer Golfverband e.V.

Schaichhof 1, 71088 Holzgerlingen
Telefon: 07157 53 58 10,  Fax  07157 53 58 11
info (at) bwgv.de

Öffnungszeiten

Wir sind von Montag bis Freitag in der Zeit von 10.00 bis 16.00 Uhr für Sie da. Montags ist in der Zeit von 12.00 bis 13.00 Uhr unser AB geschaltet, ansonsten erreichen Sie einen der Mitarbeiter/innen immer persönlich!